Newsletter-Serie

Renovierungsserie: Teil 2 / Installationsarbeiten mit Köpfchen

Autor: | Mittwoch, 5. Mai 2010 | Kommentare

Bei den Installationsarbeiten ist Vorsicht geboten. Sie sind ein wichtiger Teil des Ergebnisses. Schauen Sie dass sie nur von Profis durchgeführt werden, da Ungenauigkeit und Pfusch zu Problemen führen können.

Kosten
Was die Kosten betrifft gibt es keine Faustregel. Abhängig von den verwendeten Materialien und dem Arbeitsaufwand können die Kosten gewaltsam steigen oder unter der Schmerzgrenze bleiben. Da die Fahrtzeit üblicherweise als Arbeitszeit verrechnet wird, ist es Ratsam Installateure aus Ihrer Nähe zu suchen. Je länger die Fahrt, umso höher die Kosten. Alternativ dazu gibt es die Fahrzeugpauschale, die fix bleibt unabhängig von der Zeit. Klären Sie das im Voraus und vermeiden Sie somit die bösen Überraschungen bei der Rechnungsstellung.

Arbeiten
Vergessen Sie nicht auf das MyHammer Gütesiegel zu achten, welches Ihnen vergewissert, dass es um verifizierte Handwerker geht und dass Ihre Arbeiten fachgerecht durchgeführt werden. Wenn Sie konkrete Vorstellungen haben, diskutieren Sie diese mit Ihrem Installateur, der das Wissen und die Erfahrung hat, Ihnen den passenden Vorschlag zu machen und diese Vorstellung im besten Sinne umzusetzen.

Die verschiedenen Sanitär Positionen sollen im Vorfeld festgestellt werden. Badewanne, Dusche, Waschbecken, Waschmaschine und Klomuschel sollten ihren Platz gefunden haben bevor Sie anfangen. Ratsam ist die WC-Position nicht zu ändern oder jegliche Schachtverlegungen zu vermeiden.

Wenn Sie ein neues Bad planen, wird es komplizierter. Die Leitungen, die zum Schacht führen, müssen ein bestimmtes Gefälle haben; das könnte einen Einfluss auf das äußere haben. Der Boden muss in den meisten Fällen aufgemacht oder gestemmt werden. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann er zu einer Schmutzwasserhebeanlage zugreifen. Es geht um kleine Hebeanlagen, die überall zum Einsatz kommen, wo Abwasser entsorgt und zu den bestehenden Fallrohren transportiert werden muss.

Tipp: Badrenovierungen bzw. -arbeiten wo Wasserleitungen verlegt bzw. neu gelegt werden müssen, sind bauanzeigepflichtig.

Sicher stellen
Geht es um eine Bad Renovierung? Lassen Sie die Wasserleitungen kontrollieren, ob sie den neuen Standards entsprechen, besonders wenn es um einen Altbau handelt. überrascht hat eine neue Studie, die gezeigt hat, dass bei vielen Altbauten der Bleigehalt im Wasser die WHO Grenzwerte überschritten hat. Diese Leitungen sind unbedingt zu tauschen.

Jetzt wo Sie richtig informiert sind, legen Sie los!

Nächstes Mal tauchen Sie in die Welt der Elektrik-Arbeiten ein!

Lernen Sie mehr über Förderungen und wie Sie beim Heizen sparen können.

Tags:



Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function the_ratings() in /var/www/web6/htdocs/wp-content/themes/hammer2013/single.php:24 Stack trace: #0 /var/www/web6/htdocs/wp-includes/template-loader.php(106): include() #1 /var/www/web6/htdocs/wp-blog-header.php(19): require_once('/var/www/web6/h...') #2 /var/www/web6/htdocs/index.php(17): require('/var/www/web6/h...') #3 {main} thrown in /var/www/web6/htdocs/wp-content/themes/hammer2013/single.php on line 24